Lungenentzündung: Symptome und Behandlung von Lungenentzündung

Lungenentzündung oder Lungenentzündung bezieht sich auf akute Infektionskrankheiten. Die Erreger der Pneumonie können verschiedene Viren, Bakterien, Pilze sein. Es gibt auch solche Typen wie Aspirationspneumonie oder paracancreatic Pneumonie, die um den Fokus eines cancerous Tumors in den Lungengeweben sich entwickelt. Bei den ersten Anzeichen einer Lungenentzündung ist es dringend erforderlich, einen Arzt aufzusuchen.

Der entzündliche Prozess in der Lunge ist eine Krankheit, die erhebliche Gesundheitsschäden verursachen kann. Vor der Erfindung von Antibiotika erreichte die Mortalität durch Lungenentzündung 80%. Im Moment, in verschiedenen Regionen, sterben die Todesfälle aufgrund der Entwicklung einer Lungenentzündung zwischen 5 und 40%, wobei ältere Menschen am meisten betroffen sind.
Unkomplizierte Form der Krankheit mit rechtzeitiger Diagnose und Behandlung wird für 10-14 Tage geheilt. Moderne Medikamente helfen, schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden und heilen fast jede Form von Lungenentzündung ohne Konsequenzen. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass für die wirksame Behandlung und erfolgreiche Prävention von Komplikationen, die Therapie dieser Krankheit von einem Spezialisten behandelt werden sollte.

Was ist eine Lungenentzündung?

Pneumonie ist ein entzündlicher Prozess mit Lokalisation im Lungengewebe. In den meisten Fällen ist der Erreger ein infektiöses Mittel. Die Wege, um die Infektion im Körper zu bekommen, sind unterschiedlich, meistens ist es in der Luft, seltener – verteilt durch den Blutkreislauf.

Ein Teil der für die Entstehung einer Lungenentzündung verantwortlichen Mikroorganismen ist ständig im menschlichen Körper vorhanden. Mit dem richtigen Immunschutz bewältigt der Körper solche Infektionen erfolgreich, mit einer Abnahme der Schutzkräfte (Hypothermie, Grunderkrankung) entwickelt sich in der Lunge ein Entzündungsprozess.
Am häufigsten in der Ätiologie der Lungenentzündung gibt es Erkrankungen der oberen Atemwege. In diesem Fall entwickelt sich vor dem Hintergrund der Symptome von Erkältungen, Tracheitis, akuter, chronischer Bronchitis, ein weiterer Infektionsherd in den Atmungsorganen ein entzündlicher Prozess in der Lunge. Der Ursprung der Krankheit kann auch eine Folge der übertragenen Krankheit anderer Organe und Systeme, der Komplikation nach der Operation oder anderer Situationen sein, die die Immunität negativ beeinflussen.

Symptome einer Lungenentzündung bei Erwachsenen und Kindern
Die Symptomatologie der Krankheit hängt von den Gründen ab, die sie verursacht haben, dem Alter des Patienten, dem Gesundheitszustand. Die Krankheit verläuft akut oder entwickelt sich in gelöschter Form, kann klassische Symptome aufweisen oder asymptomatisch sein, atypische Pneumonie. Der schwerste Verlauf der Erkrankung mit schweren Lungenkomplikationen wird bei älteren Patienten, Menschen mit geschwächter Immunität und Kindern mit ihrem unvollkommenen Immunsystem festgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.